Unser Team

Foto Mitte und Rechts: Pferdefotografien Nina Schmaus

Getreu dem Motto… – als Team sind wir stark! – … können wir Ihnen mit unserem professionellen Know-how jede Menge bieten. Wir verfügen über Kompetenzen in zahlreichen Bereichen rund um die Landwirtschaft, den Pferdesport und die Zucht.

Anne Horst-Saur ist Pferdewirtschaftsmeisterin mit dem Schwerpunkt Zucht und Haltung.
Auf dem Geisbüschhof bildet sie Pferdewirte mit den Schwerpunkten Haltung und Service und Klassische Reitausbildung aus.

Während ihrer reiterlichen Laufbahn spezialisierte sich Anne Horst-Saur auf die dressurmäßige Ausbildung von Pferden. Hier kann sie zahlreiche Siege und Platzierungen in Reitpferde-, Dressurpferde- und Dressurprüfungen vorweisen.

Im Ehrenamt engagiert sich Anne Horst-Saur als Vorsitzende des Bezirkszuchtverbandes Rhein-Mosel-Eifel und ist im Vorstand des Beziksverbandes Rhein-Ahr-Eifel und des RFV Geisbüschhof.

Erhard Horst-Saur kommt gebürtig von einem landwirtschaftlichen Betrieb in Düngenheim ca. 15 km entfernt vom Geisbüschhof.

Als Diplom Agrar-Ingenieur ist er für das betriebswirtschaftliche Geschick des Betriebes zuständig und leitet den Betriebszweig Ackerbau.

Lohnumternehmen: Neben der Bewirtschaftung der eigenen Flächen bietet er Ihnen in der Ernte Lohndrusch an.

Versicherungen: Als Versicherungsvertreter der Allianz steht Ihnen Erhard Horst-Saur gerne bei Fragen rund um Ihren Versicherungsschutz zur Verfügung.

Ehrenamt:

  • Vorsitzender des RFV Geisbüschhof e.V.
  • Vorsitzender des Bezirksverband Rhein-Ahr-Eifel e.V.
  • Vorsitzender des Kreises Mayen-Koblenz beim Bundesverband Landwirtschaftlicher Fachbildung e.V.

Caroline hat – wie ihr Vater – Agrarwissenschaften an der Rheinischen Friedrich-Wilhelms Universität in Bonn studiert.
Im Dezember 2007 hat Caroline die Prüfung zum Trainer C Reiten Leistungssport und ein Jahr später die Prüfung zum Trainer B Leistungssport absolviert. Seit Januar 2008 ist sie Richterin.
Beruflich war Caroline vier Jahre im Veranstaltungsmanagement der Deutschen Reiterlichen Vereinigung in Warendorf tätig. Hier war sie für die Organisation, Durchführung und Betreuung von nationalen und internationalen Championaten innerhalb Deutschlands sowie von Bundesveranstaltungen zuständig.

Heute arbeitet Caroline als Team Managerin im Bereich der Agrarmarktforschung bei der Kleffmann Group in Lüdinghausen.

Aber auch im Reitsport hat Caroline Großes nachzuweisen. Neben verschiedenen Titeln bei Landesmeisterschaften, Verbands- und Bezirksmeisterschaften kann Sie sich Deutsche Meisterin bei den Studentenreitern nennen. Der absolute Höhepunkt war aber 2014 der 10. Sieg in einer Dressurprüfung der schwersten Klasse, weshalb Sie zu der besonderen Ehre kam, das „Goldene Reitabzeichen“ verliehen zu bekommen.

Ann-Kathrin studiert momentan Landwirtschaft und Umwelt als Masterstudiengang an der Technischen Hochschule in Bingen. Den Bachelor im Bereich  Agrarwirtschaft hat sie an der Hochschule in Osnabrück absolviert.

2013 hat Sie die Ausbildung zum Pferdewirt mit Fachrichtung Klassische Reitausbildung als Lehrgangsbeste mit der Stehnsbeck-Auszeichnung abgeschlossen.

Zuhause im Betrieb zählt die Springunterrichtserteilung und der Beritt, vorallem aber auch die Ausbildung und Turniervorstellung von jungen Pferden zu ihren Aufgaben.
Ann-Kathrin favorisiert den Vielseitigkeitssport. Hier konnte sie bereits zahlreiche Landes-, Verbands und Bezirksmeistertitel mit unterschiedlichen Pferden erreiten. Ihre bisher größten Erfolge sind Siege und Platzierungen im internationalen Bereich bis CIC**.

Aber auch in der Dressur kann Sie verschiedene Titel auf Landesebene und  Siege und Platzierungen bis M** nachweisen.

Seit 2017 ist Sie im Besitz der Trainer-A-Lizenz Reiten Leistungssport. Sie trägt maßgeblich zur Förderung des Vielseitigkeitssports,  sowohl bei Reitern als auch Pferden, in Rheinland-Pfalz bei.

 

Levin hat 2015 das Abitur abgelegt und studiert nun in Bonn Volkswirtschaftslehre.
Auch er ist während seiner Schulzeit erfolgreich im Sattel unterwegs gewesen. So kann er im Springsport mehrere Platzierungen bis zur Klasse A** vorweisen.

 

Julian ist das Nesthäkchen der Familie.
Er besucht zur Zeit das Megina-Gymnasium in Mayen.
Auch Julian wurde bereits vom Pferdevirus infiziert, wobei er die freizeitmäßige Gestaltung des Reitsportes vorzieht. Er geht gerne ins Gelände und nahm auch schon erfolgreich an z.B. Schnitzeljagden des Vereins teil.

 

Ebenso zum Team zählen natürlich auch unsere Auszubildenden in den Bereichen Haltung und Service, Klassische Reitausbildung, Landwirtschaft und zum Pferdepfleger:  Alicia, Ruth, Christian, Alexander und Julien.