Geisbschhof
Geisbschhof
Geisbschhof
ZEITEINTEILUNG Großes Dressur- und Springturnier 13.-15.06.2014

Hier finden Sie die Zeiteinteilung zu unserem diesjährigen großen Dressur- und Springturnier.

Zeiteinteilung2014FINAL

weitere Infos finden Sie auch unter:

Zeiteinteilung Mayen-Geisbüschhof, 13.06.-15.06.2014 | iTS Turnierservice

 

Großes Dressur- und Springturnier 13.-15.06.2014

Am Wochenende vom 13.-15. Juni 2014 findet auf dem Geisbüschhof das diesjährige großes Dressur- und Springturnier statt.
In der Dressur reicht das Angebot von Dressurreiterwettbewerben bis hin zu Dressurprüfungen der Spitzenklasse – St.George und Intermediaire I. Außerdem freuen wir uns wieder eine Dressurprüfung Klasse S als Wertungsprüfung des FAB austragen zu dürfen.
Im Springen locken neben Prüfungen der Kl. E  bis M*  unter anderem Wertungsprüfungen des FAB, für den „Ponycup 2014“ des PSV Rheinland-Nassau und für den „Pferdesport Journal-Cup 2014“ Region Rheinland-Pfalz/ Saarland,  aber natürlich auch wieder unsere schon bekannten Springprüfungen mit Geländehindernissen.

Die Ausschreibung finden Sie hier:

Ausschreibung13._15.06.2014_Geisbueschhof

Großes Vielseitigkeitsturnier in Kaisersesch

Am 12. -13. Juli findet in Kaisersesch unser großes Vielseitigkeitsturnier statt.  Ausgetragen werden hier die Bezirks- und Verbandsmeisterschaften Rheinland-Nassau und die kompletten Landesmeisterschaften Rheinland-Pfalz (Junioren/ Junge Reiter/ Reiter/ Senioren) in der Vielseitigkeit.

In diesem Jahr freuen wir uns, neben der Sichtungsprüfung fürs Bundesnachwuchschampionat 2014 „Uvex-Trophy“, einer Vielseitigkeitsprüfung Kl. A *, erstmalig auf eine Wertungsprüfung des CDV-Cups 2014 im Rahmen der Vielseitigkeitsprüfung Kl. L.

Die Ausschreibung finden Sie hier:

kaisersesch2014_ausschreibung_vielseitigkeit

Verleihung der Stensbeck- und Graf von Lehndorff Plakette

Am 21. November wurde in der Springhalle des DOKR in Warendorf bereits zum 25. Mal die Stensbeck – und Graf von Lehndorff Plakette verliehen.


In diesem Jahr verbuchte Anne Horst-Saur, als Pferdewirtschaftsmeisterin und Ausbilderin, diesen Erfolg der Verleihung sogar zweimal.  Ann-Kathrin Saur und Alina Probst-Schweckendieck brachten Sie zu der Ehre am Ball teilzunehmen.
Mit der Stensbeck Plakette in Bronze werden Auszubildende des Bereiches Pferdewirt mit der Fachrichtung klassische Reitausbildung ausgezeichnet. Hierzu muss die Abschlussprüfung mit „gut“ (bis 2,49) und besser erzielt worden sein, sowie keine Teilnote schlechter als „befriedigend“.
Diese Voraussetzungen schaffte Ann-Kathrin Saur mit links, erzielte hervorragende Abschlussnoten und wurde Lehrgangsbeste. Sie erhielt die Stensbeck Plakette in Bronze, eine Urkunde sowie ein Stipendium für 3 Monate bei einem Ausbilder ihrer Wahl.

Alina Probst-Schweckendieck, die zweite Auszubildende, konnte sich ebenfalls über eine Auszeichnung freuen. Sie erhielt auf Grund ihrer herausragenden Leistungen die Georg Graf von Lehndorff Plakette sowie eine Urkunde.
Die Graf von Lehndorff Plakette ist die Auszeichnung für ausgebildete Pferdewirte mit der Fachrichtung Haltung und Service. Hierfür muss die Abschlussprüfung mit einer Durchschnittsnote von „gut“ (bis 2,09) und besser erzielt worden sein.

 

Die Zwei prüften ihre Plaketten nach der Verleihung erstmal auf Echtheit.

    

Vielen Dank an Alina für diesen schönen Artikel!

Geisbüschhofer Reiter beim Heimturnier erfolgreich

Am Wochenende vom 27.-29.09.2013 fand auf dem Geisbüschhof das diesjährige „Große Dressur- und Springturnier“ statt.
Bei goldenem Herbstwetter wurden den zahlreichen Zuschauern im Spring- und Dressurprüfungen vom Einsteigerniveau bis zur schwersten Klasse, der Klasse S, geboten. In der Dressur wurden erstmalig Prüfungen auf internationalem Niveau bis St. George durchgeführt. Der Höhepunkt bildete dabei eine Kür, bei der die Reiterinnen und Reiter eine selbst entworfene Choreographie, mit passender musikalischen Untermalung, den fachkundigen Richtern und Zuschauern vorführten.
Weiterhin wurden in den verschiedenen Leistungsklassen die Bezirksmeisterschaften Rhein-Ahr-Eifel in beiden Disziplinen ausgetragen.  Hierbei konnte sich Sophia Rössel vom gastgebenden Reit- Zucht- und Fahrverein Geisbüschhof den Titel des Bezirksmeisters in der Dressur bei den Nachwuchsreitern sichern.  Beide zur Meisterschaft gehörenden Wertungsprüfungen entschied sie für sich und verwies somit die Konkurrenz auf die nachfolgenden Plätze.