Geisbschhof
Geisbschhof
Geisbschhof
GOLDES REITABZEICHEN für CAROLINE FARWICK

Caroline Farwick, geborene Saur, hat im Rahmen des vergangenen Reiterballes ihr Goldenes Reitabzeichen verliehen bekommen.

Die Verleihung des Goldenen Reitabzeichens kommt nur denen zur Ehre, die es geschafft haben, zehn Mal den Sieg in der schwersten Klasse in einer Turniersportdisziplin zu erreiten. Bei Caroline ist dies die Dressur.

Ihren ersten Sieg in der Klasse S feierte Caroline 2009 mit dem jetzt 18 jährigen Wallach Lui Dui. Weitere vier Siege folgten. 2014 startete Sie mit Sovarino, einem 16-jährigen Holsteiner Wallach, durch und sicherte sich in dieser Saison 5 weitere S*- und S**-Siege.

Als wichtigste Trainerin und Begleiterin des reiterlichen Werdeganges, stand und steht ihr ihre Mutter Anne Horst-Saur stets zur Seite.

Die Fotos zeigen Caroline bei der Verleihung des Goldenen Reitabzeichen durch den Präsidenten des Pferdesportverbands Rheinland-Pfalz Herrn Peter Holler und Caroline auf Sovarino. (Vielen Dank fürs Fotos zur Verfügung stellen an Pferdefotografien.de)

Herzlichen Glückwunsch Caroline!  Viel Erfolg und auf dass es so weitergeht!

Rundum gelungenes Turnier

Am Wochenende vom 13.-15. Juni 2014 fand unser Großes Dressur- und Springturnier auf dem Geisbüschhof statt.
Von Freitag bis Sonntag konnte man sich gehobenen Sport anschauen, so wurden Dressurprüfungen bis zur Klasse S** und Springen bis Klasse M* ausgetragen.
Dabei gelang es den Geisbüschhofer Reitern einen Erfolgsrekord aufzustellen: Insgesamt gingen 8 Siege aus 30 Prüfungen auf das Konto des Geisbüschhofs, genauso wie etliche weitere Platzierungen.
Allen voran machten Caroline Farwick und Sovarino auf sich aufmerksam. Sie waren in diesem Jahr in drei Prüfungen, einer M**-Dressur und zwei S*-Dressuren, unschlagbar und ließen die Konkurrenz hinter sich. In der S**- Intermediare I musste sich Caroline knapp geschlagen geben und rangierte damit auf dem 2. Platz.
Mit dem 5-jährigen Don Diamond – Nachkommen sicherte sich Caroline außerdem Platz 4 in der Dressurpferdeprüfung Kl. A.
Auch Anne Horst-Saur, die neben ihrer eigenen reiterlichen Leistung, als Trainerin fungierte und den organisatorischen Ablauf des Turniers sicherstellte, siegte auf Lui Dui in der Dressurreiterprüfung Kl. M* und platzierte sich noch jeweils in den beiden anderen M-Dressuren.
Ann-Kathrin Horst-Saur konnte den 5-jährigen Benneton Dream – Nachkommen Back in time auf Platz 2 in der Eignungsprüfung Klasse A für Reitpferde platzieren.
Alle weiteren Siege und Platzierungen von Vereinsmitgliedern findet ihr in der Auflistung unten!

Eine solche Veranstaltung bedarf vieler helfender Hände im Voraus, im Nachhinein und natürlich während des Turniers. Dies hat in diesem Jahr hervorragend geklappt. Daher möchten wir uns an dieser Stelle recht herzlich bei allen ehrenamtlichen Helfern unseres Turniers für den unermüdlichen Einsatz rund um Parcours und Dressurviereck, in der Gastronomie, auf den Parkplätzen oder auch im Hintergrund bedanken.
Ein weiterer großer Dank geht an alle Sponsoren, die es uns aufgrund ihrer finanziellen Unterstützung überhaupt erst ermöglicht haben ein solches Turnier zu veranstalten.
Danke auch an its-Turnierservice für einen reibungslosen Ablauf in der Meldestelle. Danke an die Richter, die so einigen Reitern mithilfe von guten Wertnoten und fachlichem Rat ein Lächeln ins Gesicht gezaubert haben! Danke an unseren Parcourschef, der den Springreitern immer wieder abwechslungsreiche Herausforderungen stellte! Danke an die Tier- und „Menschen“-Ärzte, die Gott sei Dank nicht nennenswert zum Einsatz kamen! Danke an unseren Schmied, der ebenso jederzeit bereit war!
Zum Schluss noch ein Dankeschön an den Wetter-Gott, denn auch er meinte es in diesem Jahr sehr gut mit uns! Wir freuen uns auf’s nächste Jahr!

Erfolge der Geisbüschhofer Reiter
auf dem Großen Dressur- und Springturnier 2014

Dressurpferde A:

4. Caroline Farwick auf Duncan HS

 
Dressurprüfung Kl. M**:

1. Caroline Farwick auf Sovarino
6. Anne Horst-Saur auf Lui Dui

Dressurprf. Kl.A*:

3. Lisa Horst auf Wait and See
5. Lennart Hannes auf Lhasa

Dressur-WB:                                      

1. Sophia Rössel auf Amazing Moment HS
4. Emma Faber auf Svipur
5. Sina Rosenthal auf Svipur
6. Franziska Feils auf Paulchen Panther
7. Anna Foroutan auf Amber HS
12. Anna-Antonia Kriechel auf Herr Nielson

Dressurprf. Kl. E:

1. Lennart Hannes auf Lhasa

Dressurprf. Kl. L*-Kandare:

2. Melanie Altena auf Riccione

Dressurprf. Kl. M*:

3. Anne Horst-Saur auf Lui Dui
5. Melanie Altena auf Riccione

Dressurprf. Kl. S – Prix St. Georges:

1. Caroline Farwick auf Sovarino

Eignungsprf. Kl. A:

2. Ann-Kathrin Horst- Saur auf Back in time HS

Stilspringprf. Kl. E:

5. Anna-Lena Klein auf Quidal

Stilspringprf. Kl. A*:

4. Andreas Rosenbaum auf Chico

Stilspringprf. Kl. A* mit Gelände:

1. Andreas Rosenbaum auf Chico
4. Maylin Fröhlich auf Maybe

Dressurprf. Kl.A**:

7. Lennart Hannes auf Lhasa
7. Laura Künster auf Max-Hof’s Monaco Franze
9. Nicole Reinart auf Wilhelm

Dressurreiterprf. Kl. M*:                     

1. Anne Horst-Saur auf Lui Dui
3. Melanie Altena auf Riccione

Amateur-Dressurprf. Kl. S*:

1. Caroline Farwick auf Sovarino

Dressurprf. Kl. S**- Intermediare I:

2. Caroline Farwick auf Sovarino

Springprf. Kl. A**:

4. Simone Melsbach auf Giacomina
7. Maylin Fröhlich auf Maybe

Stilspringprf. Kl. L:

1. Maylin Fröhlich auf Maybe

Springreiter-WB:

11. Robin Bremer auf Rapunzel

Euch allen herzlichen Glückwunsch für die tolle Leistung!

    

ZEITEINTEILUNG Großes Dressur- und Springturnier 13.-15.06.2014

Hier finden Sie die Zeiteinteilung zu unserem diesjährigen großen Dressur- und Springturnier.

Zeiteinteilung2014FINAL

weitere Infos finden Sie auch unter:

Zeiteinteilung Mayen-Geisbüschhof, 13.06.-15.06.2014 | iTS Turnierservice

 

Großes Dressur- und Springturnier 13.-15.06.2014

Am Wochenende vom 13.-15. Juni 2014 findet auf dem Geisbüschhof das diesjährige großes Dressur- und Springturnier statt.
In der Dressur reicht das Angebot von Dressurreiterwettbewerben bis hin zu Dressurprüfungen der Spitzenklasse – St.George und Intermediaire I. Außerdem freuen wir uns wieder eine Dressurprüfung Klasse S als Wertungsprüfung des FAB austragen zu dürfen.
Im Springen locken neben Prüfungen der Kl. E  bis M*  unter anderem Wertungsprüfungen des FAB, für den „Ponycup 2014“ des PSV Rheinland-Nassau und für den „Pferdesport Journal-Cup 2014“ Region Rheinland-Pfalz/ Saarland,  aber natürlich auch wieder unsere schon bekannten Springprüfungen mit Geländehindernissen.

Die Ausschreibung finden Sie hier:

Ausschreibung13._15.06.2014_Geisbueschhof

Großes Vielseitigkeitsturnier in Kaisersesch

Am 12. -13. Juli findet in Kaisersesch unser großes Vielseitigkeitsturnier statt.  Ausgetragen werden hier die Bezirks- und Verbandsmeisterschaften Rheinland-Nassau und die kompletten Landesmeisterschaften Rheinland-Pfalz (Junioren/ Junge Reiter/ Reiter/ Senioren) in der Vielseitigkeit.

In diesem Jahr freuen wir uns, neben der Sichtungsprüfung fürs Bundesnachwuchschampionat 2014 „Uvex-Trophy“, einer Vielseitigkeitsprüfung Kl. A *, erstmalig auf eine Wertungsprüfung des CDV-Cups 2014 im Rahmen der Vielseitigkeitsprüfung Kl. L.

Die Ausschreibung finden Sie hier:

kaisersesch2014_ausschreibung_vielseitigkeit

Verleihung der Stensbeck- und Graf von Lehndorff Plakette

Am 21. November wurde in der Springhalle des DOKR in Warendorf bereits zum 25. Mal die Stensbeck – und Graf von Lehndorff Plakette verliehen.


In diesem Jahr verbuchte Anne Horst-Saur, als Pferdewirtschaftsmeisterin und Ausbilderin, diesen Erfolg der Verleihung sogar zweimal.  Ann-Kathrin Saur und Alina Probst-Schweckendieck brachten Sie zu der Ehre am Ball teilzunehmen.
Mit der Stensbeck Plakette in Bronze werden Auszubildende des Bereiches Pferdewirt mit der Fachrichtung klassische Reitausbildung ausgezeichnet. Hierzu muss die Abschlussprüfung mit „gut“ (bis 2,49) und besser erzielt worden sein, sowie keine Teilnote schlechter als „befriedigend“.
Diese Voraussetzungen schaffte Ann-Kathrin Saur mit links, erzielte hervorragende Abschlussnoten und wurde Lehrgangsbeste. Sie erhielt die Stensbeck Plakette in Bronze, eine Urkunde sowie ein Stipendium für 3 Monate bei einem Ausbilder ihrer Wahl.